NICOLAS EYER

Nicolas Eyer

Ich: ein Arbeiter

im Herzbergwerk der Träume,

das niemals versiegt.

 

Ausbildung und Beruf

Geboren 1986 in Brig, Kanton Wallis. 2001–2006 Besuch des Gymnasiums in Brig, eidgenössische Maturität 2006 mit Auszeichnung. Ab Oktober 2006 Studium der Philosophie und der Alten Geschichte an der Universität Bern; 2010 Bachelor of Arts (B.A.); 2012 Master of Arts (M.A.) mit einer Arbeit über Les Passions de l'Âme von René Descartes. 2012 Erlangung des Lehrdiploms für Maturitätsschulen. Alumnus der Schweizerischen Studienstiftung. Seit August 2012 Tätigkeit im Lehrerberuf.

 

Literarische Tätigkeit

Mehrere Einzelbände. Veröffentlichungen in den Anthologien Talwind, Talwind II und Rhonewind, Ecrits du Valais sowie weiteren Sammelbänden und Zeitschriften. Zeitweiliger Herausgeber der Oberwalliser Internet-Literaturzeitschrift Die Wortweber und Mitherausgeber von Rhonewind und Talwind II. 2012–2017 Co-Präsident der Vereinigung der Walliser Autorinnen und Autoren deutscher Sprache WAdS. 2008–2013 Mitglied der Jury des Schreibwettbewerbs am Gymnasium in Brig. Vorstandsmitglied des Vortragsvereins Oberwallis. Mitglied von WAdS und des Walliser Schriftsteller-Verbands WSV. Preise des Walliser Schriftsteller-Verbands WSV und beim Schreibwettbewerb des Gymnasiums Brig.

Porträtbild Nicolas Eyer